Bericht über Meersburg 2009

Wetterkapriolen bei 39. Meersburger Pokalregatta der Folkeboote

Am 20. Juni gingen vor Meersburg 17 gemeldete Folkeboote an den Start.
Diese Regatta fand jetzt schon zum 39. Mal statt. Nächstes Jahr gibt es also ein 40-jähriges Jubiläum. Anlass für den Präsidenten vom Meersburger Yachtclub, Herrn Staatsmann, ein kleines Resümee zu halten. Damals waren es 18 Meldungen, „zu schönes Wetter“ und auch das „Laugele“ hat sich zu dieser Zeit schon als Startschiff bewährt. Die Bewirtung war noch nicht so perfekt wie heute, aber es gab einen rollenden Würstchenstand und „Heiße, Heiße“. Der Duft der Würstchen wehte über den See und die Konzentration der Regattateilnehmer lies aus diesem Grund zu wünschen übrig.

Dafür lies dieses Jahr das Wetter zu wünschen übrig und bereitete der Wettfahrtleitung mit Jens Lichtblau ganz schön Kopfzerbrechen die geplanten Regatten ordnungsgemäß durchzuziehen. Winddreher, aufkommende Gewitterwolken, Regen und Sonne es war alles dabei, außer durchhaltender, gleichmäßiger Wind.
Er löste das Problem aber souverän, wenn auch zum Teil mit einigen Verwirrungen und Irritationen bei den Regattateilnehmern, da er sofort auf Winddrehungen mit Bahnänderung oder Abbruch reagierte. Man hatte was zu tun und es wurde auf den 3 gestarteten up und down Kursen nicht langweilig. D.h. gestartet wurden natürlich mehr, da es einige Frühstarts gab. Aber letztendlich konnten auch 3 Wettfahrten beendet werden. Die Spitzenreiter lagen eng beieinander und man hätte sich am Sonntag noch 1 bis 2 Läufe gewünscht, denn es wäre spannend geworden. Aber außer zwei Versuchen kam nichts mehr zustande und die Regatta wurde um 11:00 Uhr abgeschossen. Ein guter Entschluss, denn trotz dunkler Wolken kam kein Wind mehr auf.

Die glücklichen Gewinner:
auf Platz 1 Matthias Beck mit Reinhold Schrafft auf Palmström GER 184 vom YCSt.
Auf Platz 2, Rainer Willibald, Liane Willibald, Gerhard Weiermann mit Hippo FG 705, YCG.
Auf Platz 3, Peter Häusler, Gerhard Wohlbold und Ingo Deckel vom YCRA.
Platz 4, Tilmann Urbach, Jutta Urbach und Fritz Plonka, Wassersportverein Baldeney.

Liane Willibald

Ergebnisse:
Nummer Segelnummer Yachtname Skipper Club
1. Platz GER 184 Palmström Matthias Beck YCST
2. Platz GER 705 Hippo Rainer Willibald YCG
3. Platz GER 873 Sisu Peter Häusler YCRA
4. Platz GER 729 Saka-Joka Titman Urbach WSB 1919
5. Platz GER 591 Bützi-Jopp Roland Graf SCIZ
6. Platz GER 475 Beaux Temps Andy Trunz CKA
7. Platz GER 635 Nuith Norbert Hermann KS
8. Platz GER 1031 Martin Graf YCRA
9. Platz GER 998 Kleiner Blaupfeil Bernd Miller WSC
10. Platz GER 461 Evergreen Gerhard Kunze SVKP
11. Platz GER 220 Bacchus Erika Beyerle KYC
12. Platz GER 999 Balboa Moritz Müller SVPK
13. Platz GER 981 Kairos Rainer Fritz YCG
14. Platz SUI 22 Larice Yvonne Begré YCA
15. Platz SUI 37 Roland Dietrich
16. Platz GER 697 Spring Arndt Müller YCM
17. Platz GER 897 Sedna Michael Bussmann YCM

Leave a Reply