JHV in Romanshorn

Unsere neue Obfrau Yvonne Begré hatte die diesjährigen Jahreshauptversammlung in Romanshorn angesetzt, sicher auch mit dem berechtigten Gedanken die südliche Seeseite der Schweizer Folkebootsegler etwas zu stärken. Es war bärenstarkes Wetter und ein Vergnügen, sich die Ausstellung der alten Diesel-Loks in der Halle und auf dem Freigelände des ‚Locorama‘ von einem versierten Führer erklären zu lassen (einige Bilder dazu könnt Ihr in der Galerie betrachten).
Um 15:00 fand man sich im geräumigen Restaurant Loftorante Campania zur HV ein. Die Vorstandsmitglieder arbeiteten sich engagiert und gewissenhaft durch das Tagesordnungsprogramm. Für die tatkräftige Arbeit über das ganze Jahr hinweg erhielten sie mit viel Applaus unser aller Dank.
Bodenseemeister wurde zum dritten Mal Alexander Denn mit seiner Crew (GER 631) und der Bodenseepokal wurde entsprechend seiner neuen Stiftungsurkunde (siehe http://www.folke-bodensee.de/rangliste/) an Andy Trunz übergeben – beide erhielten dafür viel Applaus.
Anschließend stellte Rolf Huber die Bewerbung des Konstanzer Yacht Clubs für eine erneute Deutsche Meisterschaft am Bodensee im Jahr 2021 vor. Nach einem guten Diskussionsaustausch erhielt der KYC die einhellige Befürwortung der Flotte.
Yvonne schloss die Versammlung um ca. 18:00 und leitete zum Abendessen über. Bei italienischen Genüssen gab es einen regen Austausch unter den Anwesenden während im Hintergrund tolle Segelbilder über die Leinwand liefen.

Das Protokoll kommt Ende November.

Euch allen eine schöne Herbst- und Winterzeit.
Elly Kaspar (GER 635)

Leave a Reply